Mercedes-Benz

Mercedes-Benz und Renault siegen beim Gebrauchtwagenreport.

21.03.2016

Der Gebrauchtwagenmarkt in Deutschland boomt – und er differenziert sich immer weiter aus. „Die Tendenz der Fahrzeughersteller, mit neuen Modellen immer kleinere Nischen zu besetzen, finden wir mit der entsprechenden zeitlichen Verzögerung auf dem Gebrauchtwagenmarkt wieder“, so Dr. Gerd Neumann, Vorsitzender der Geschäftsführung der DEKRA Automobil GmbH. Folgerichtig berücksichtigt auch der DEKRA Gebrauchtwagenreport 2016, den die Expertenorganisation heute vorgestellt hat, erneut eine größere Zahl von Fahrzeugmodellen. Insgesamt 474 Modelle sind in diesem Jahr verzeichnet; vor fünf Jahren waren es noch 232. Außerdem kommen regelmäßig neue Sonder-Auswertungen und Fahrzeugklassen hinzu. Jüngster Neuzugang 2016 ist die Sonder-Auswertung „Oldtimer“. So bildet der Report, der Gebrauchtwagenkäufern Informationen zur Zuverlässigkeit einzelner Fahrzeugmodelle gibt, immer differenzierter die Vielfalt ab, die auch den Markt prägt.